Berlin 2008

EN RAH HA!!! The baathroom flooded.

Kreuzberg ist besser als Mitte. Keine wichtigen Menschen, keine Glas- und Spiegelfassaden. Stattdessen bunte Fließen, alte Bücher, verwahrloste Gär... weiterlesen

Planlos in Berlin

Erstes Fazit: Entfernungen sind meistens eher kürzer, als sie auf Stadtplänen erscheinen. Zweites Fazit: Wenn man von A nach B will, gibt es dazwis... weiterlesen

///

Keinerlei Motivation, in ganzen Sätzen zu schreiben / Ertragbare Zugfahrt / Bummel durch Dresden / Gruselige "touched-echo"-Installation, die Emoti... weiterlesen

internetlos in der hauptstadt

es existiert eine handynummer, die nur ausgewählte personen kennen, und ansonsten bin ich von der außenwelt abgeschnitten und mache internetlosen k... weiterlesen

Aller guten Dinge sind drei! In diesem Sinne:

Neues Leben, neue Reise. Die Berlinreisende hat mittlerweile ein Jahr mehr auf dem Buckel und das Abitur in der Tasche. Die Tatenpampe hat... weiterlesen

Prolog

Soviel zu dem Thema. Im August 2004 begleitete ich meine Tatenpampe nach Potsdam. Sie hatte dort eine Harzt-IV-Weiterbildung und wol... weiterlesen